DeutschEnglish
Science Vision

Geheimnisvolle Adria

2003 | SD | 16:9 | 52min | stereo | deutsch | englisch

Die Adria war lange Zeit die einzige Verbindung Mitteleuropas zum Orient, sodass dieses kleine Meer zum Symbol für die große Welt mit all ihrer Exotik wurde und die Stadt Venedig sich „Königin der Weltmeere“ nennen konnte. An den Küsten der Adria liegt kultureller Reichtum eingebettet in eine Naturkulisse wie in keiner anderen Gegend der Welt. Natur ist hier untrennbar auch mit Kultur verbunden: Ob 1.500 Weißkopfmöwenpaare den ältesten bemannten Leuchtturm der Adria auf der Insel Palagruza umschwirren, sich wie in den Sodaseen Ostafrikas Scharen von Flamingos in den Salinen Istriens tummeln, oder Griechische Landschildkröten die Wein- und Olivenhaine Dalmatiens für sich erobern - wilde Natur ist hier nie weit von Kultur entfernt.

Die Schauplätze dieser Dokumentation sind die eindrucksvollsten Küstenstriche und Gewässer in mehreren Ländern - die Lagunenlandschaft im Nordwesten ebenso wie die von schroffen Felsen gesäumte Dalmatinische Steilküste im Osten.

Geheimnisvolle Adria

2003 | SD | 16:9 | 52min | stereo | deutsch | englisch

Die Adria war lange Zeit die einzige Verbindung Mitteleuropas zum Orient, sodass dieses kleine Meer zum Symbol für die große Welt mit all ihrer Exotik wurde und die Stadt Venedig sich „Königin der Weltmeere“ nennen konnte. An den Küsten der Adria liegt kultureller Reichtum eingebettet in eine Naturkulisse wie in keiner anderen Gegend der Welt. Natur ist hier untrennbar auch mit Kultur verbunden: Ob 1.500 Weißkopfmöwenpaare den ältesten bemannten Leuchtturm der Adria auf der Insel Palagruza umschwirren, sich wie in den Sodaseen Ostafrikas Scharen von Flamingos in den Salinen Istriens tummeln, oder Griechische Landschildkröten die Wein- und Olivenhaine Dalmatiens für sich erobern - wilde Natur ist hier nie weit von Kultur entfernt.

Die Schauplätze dieser Dokumentation sind die eindrucksvollsten Küstenstriche und Gewässer in mehreren Ländern - die Lagunenlandschaft im Nordwesten ebenso wie die von schroffen Felsen gesäumte Dalmatinische Steilküste im Osten.

Geheimnisvolle Adria

2003 | SD | 16:9 | 52min | stereo | deutsch | englisch

Die Adria war lange Zeit die einzige Verbindung Mitteleuropas zum Orient, sodass dieses kleine Meer zum Symbol für die große Welt mit all ihrer Exotik wurde und die Stadt Venedig sich „Königin der Weltmeere“ nennen konnte. An den Küsten der Adria liegt kultureller Reichtum eingebettet in eine Naturkulisse wie in keiner anderen Gegend der Welt. Natur ist hier untrennbar auch mit Kultur verbunden: Ob 1.500 Weißkopfmöwenpaare den ältesten bemannten Leuchtturm der Adria auf der Insel Palagruza umschwirren, sich wie in den Sodaseen Ostafrikas Scharen von Flamingos in den Salinen Istriens tummeln, oder Griechische Landschildkröten die Wein- und Olivenhaine Dalmatiens für sich erobern - wilde Natur ist hier nie weit von Kultur entfernt.

Die Schauplätze dieser Dokumentation sind die eindrucksvollsten Küstenstriche und Gewässer in mehreren Ländern - die Lagunenlandschaft im Nordwesten ebenso wie die von schroffen Felsen gesäumte Dalmatinische Steilküste im Osten.